STREHN

Seerosé 2023

2023

Österreich

Burgenland

Mittelburgenland

0,75 l
Nicht am Neusiedler See, sondern in Kärnten entstand die Idee für diesen Rosé aus Merlot, Cab. Sauvignon und Blaufränkisch. „Wenn ich den See seh‘, brauch ich kein Meer mehr“, formte sich beim Sonnenuntergang direkt am Wasser des Wörthersees der Plan.
Sie sparen € 1,79
21,55 € / l
Preise inkl. Ust. zzgl. Versand
  • Lieferbar in 1-5 Werktagen

  • -5% Rabatt ab € 130,- Bestellwert
    nicht kombinierbar mit Aktionen oder weiteren Rabatten

  • Gratis Zustellung ab € 65,- Bestellwert

  • 30 Tage Rückgaberecht

Wein
Kategorie
12,50
Alkoholgehalt
Cuvee
Rebsorte
Österreich
Land
Burgenland
Region
2023
Jahrgang

Steckbrief

Artikelnummer 4014794
Allergene Sulfite
Marke STREHN
Jahrgang 2023
Land Österreich
Region Burgenland
Subregion Mittelburgenland
Weinfarbe rosé
Alkoholgehalt 12.50 %
Gebindegröße 0,750 l

Produzent

STREHN

Home is where Blaufränkisch is, sagen die drei Strehn-Geschwister Pia, Patrick und Andy. Sie bewirtschaften im mittelburgenländischen Deutschkreuz biologisch und nachhaltig. Die Winzer verstehen sich dabei aber nicht nur auf Rotwein, sondern haben in erster Linie eine ganz besondere Passion für Rosé, ob als Stillwein oder sprudelig nach französischem Vorbild, pur und gradlinig. Darüber hinaus entspringen auch exotischer Chardonnay und feingliedrige Cuvées den Lagen der Strehn-Geschwister.

Region

Mittelburgenland

Aus der Mitte kommt die Kraft, so wie aus dem Mittelburgenland sprichwörtlich kraftvolle Blaufränkisch kommen. 75 % der Rebflächen sind mit Blaufränkisch bepflanzt: Blaufränkischland ist daher ein sehr passendes Synonym für ein Weinbaugebiet, das in Sachen wiedererkennbarer Weinstil seit langem eine Vorreiterrolle einnimmt. Charakteristisch sind die tiefgründigen Lehmböden, auf denen der Blaufränkisch mit Kraft, Frucht und Würze zur Hochform aufläuft.

Kundenbewertungen (0)

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
0

Bisher sind keine Bewertungen vorhanden.